Therapien

Klassische Naturheilkunde
Behandlung mit homöopathischen und pflanzlichen Mitteln, Schröpfen, Anwendung von Heusäcken und Wickeln, Eigenbluttherapie.

Gesund + Aktiv Stoffwechselprogramm

Schonende Gewichtsregulierung – ohne zu fasten, ohne zu hungern, Verbesserung von klinischen Laborwerten, Steigerung der allgemeinen Vitalität und Leistungsfähigkeit, Unterstützung der geregelten Verdauung, Verbesserung bei allen funktionellen körperlichen Störungen.

Infusionstherapie
bei Übersäuerung, Schwächen des Immunsystems, Duchblutungsstörungen, Mangelerscheinungen, Organ-und Stoffwechselbelastungen, Schwermetall- und Schadstoffbelastung.

Orthomolekulare Medizin
alternativ medizinische Methode, in deren Mittelpunkt die Verwendung von Vitaminen und Mineralstoffen steht.

Anthroposophische Medizin
ärztliche Therapieform, bei der insbesondere Heilmittel aus den drei Naturreichen mineralischer, pflanzlicher und tierischer Herkunft kommen. Diese werden auf Grundlage der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis hergestellt und angewendet.

Fußreflexzonenmassagen
Die Organe des Körpers sind am Fuß noch einmal abgebildet. Bei der Fußreflexzonenmassage werden die Füße in verschiedene Zonen eingeteilt, die ihre Entsprechung zu den einzelnen Organen haben. Durch die Massage dieser Bereiche werden diese angeregt und deren Blockaden bzw. Störungen gelöst.

Biologische Zellregulation
Dieser Microstrom ist ein Diagnose- und Behandlungssystem, das in der medizinischen Schmerz-, Gelenks- und Gefäßtherapie seinen Einsatz findet.

Chelat-Therapie
Die EDTA-Chelat-Therapie ist eine therapeutische Infusionstherapie zur Behandlung degenerativer Gefäßerkrankungen/Artheriosklerose.

Chinesische Medizin
Die chinesische Medizin ist eine Wissenschaft, die das energetische Potential, Qi, auch Lebensenergie genannt, in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt. Dieses Qi fließt auf definierten Leitbahnen, den 12 Meridianen. Mittels Metallnadeln werden Blockaden im Körper gelöst und der Qi-Fluß gestärkt bzw. krankhaftes Qi aus dem Körper geleitet. Körperakupunktur, Schädelakupunktur, Ohrakupunktur
(auch mit Dauernadeln), Moxabehandlungen.

Osteopathie
Diagnose und Behandlung von Bewegungseinschränkungen. Es werden bestimmte Techniken, wie Dehnung, Mobilisation, Weichteilmassage oder Lockerung angewandt, um den Körper in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen, und die Statik zu verbessern. Strukturelle Osteopathie, Muskelenergietechniken, Visceraler Osteopathie, Querfasertechniken.

Chiropraktik = mit der Hand behandeln
Durch Fehlstellungen des Körpers werden oftmals Folgeerkrankungen ausgelöst. Teilweise leiden Patienten unter organischen Problemen, doch die Ursache sitzt in der Wirbelsäule und umgekehrt. Die Ursache wird gesucht und der Körper durch leichte Manipulation in die ursprüngliche Lage zurück versetzt.

Neuraltherapie= Regulationstherapie
Die Muskulatur um einen bestimmten Schmerzpunkt verkrampft sich, das Blut in dieser Region kommt ins Stocken und Schlackenstoffe können nicht genügend abtransportiert werden. Es erfolgt eine Injektion direkt an die betroffene Stelle bzw. in das entsprechende Körpersegment.